Reisebilderbuch London 2008

Blicke unter den Londoner Himmel

Eine eigene Kategorie nur für Bilder von unten. Fassaden gehören zu den schönsten Dingen, die eine Großstad zu bieten hat. Sie sind die stets einsam ruhenden Gipfel, die sich über die Straßenschluchten erheben, was immer auch in denen vorgehen möge.

Von marzialischer Gewalt in Stein über klassisch Filigranes bis zu den konturlosen Glaswänden in jenen Vierteln, in denen man die Zukunft zu leben glaubt. Ich könnte tagelang Fassaden besichtigen.

Fassade I
Fassade I
Fassade II
Fassade II
Statuen I (Westafrika, vor dem Buckingham Palace)
Statuen I (Westafrika, vor dem Buckingham Palace)
Fassade III
Fassade III
Fassade IV
Fassade IV
Fassade V (St. Pauls Cathedral)
Fassade V (St. Pauls Cathedral)
Fassade VI
Fassade VI
Statuen II
Statuen II

Downtown und Straßenszenen

London ist voll. London ist tief. London ist verschachtelt. London ist laut. London ist hektisch. London ist ruhelos. London ist gewalttätig. London ist gemütlich. London ist lecker. London ist Verkehr. London ist international.

Ich mags wenn sich, die Wut entfacht, und ich mag deine Zaubermacht. Ich mag die Tiere, nachts im Wald, wenn sie flüstern, dass es schallt. Ich mag den Weg, ich mag das Ziel, den Exzeß, das Selbstexil. Ich mag erschaudern, und nicht zu knapp, ich gebe jedem etwas ab. All das mag ich, all das mag ich. Aber hier leben, nein danke!

Downtown London
Downtown London
Nähe British Museum I
Nähe British Museum I
Nähe British Museum II
Nähe British Museum II
Rechts. Das andere Rechts!
Rechts. Das andere Rechts!
Im Finanzviertel
Im Finanzviertel
Süß!
Süß!
Musical: Hoffentlich ohne singende Züge!
Musical: Hoffentlich ohne singende Züge!
The Tube
The Tube
Roboter müssen draussen bleiben.
Roboter müssen draussen bleiben.

Closed Circuit Television

Über eine halbe Million Überwachungskameras filmen rund um die Uhr London. Die Anschläge in der Tube konnten sie nicht verhindern, der patologischen Aufzeichnungswut tat dies jedoch offenbar keinen Abbruch, ganz im Gegenteil.

Alles, was man je von der Überwachungsstadt London gehört und gelesen hat stimmt nicht nur, sondern die Realität übertrifft es. Hail to the Big Brother – für die Freiheit, versteht sich.

CCTV London ID #982349
CCTV London ID #982349
CCTV London ID #109834
CCTV London ID #109834
CCTV London ID #028790
CCTV London ID #028790
CCTV London ID #387639
CCTV London ID #387639
CCTV London ID #238871
CCTV London ID #238871

Science and History: Londons Museen

Das British Museum ist wohl das bekannteste der zahlreichen Mussen Londons. Über den großen Innenhof spannt sich eine imposante Dachkonstruktion aus Stahl und Glas, an den Seiten durch klassizistische Fassaden begrenzt – ein Traum für jeden Fotografen.

Die ständigen Ausstellungen zeigen unzählige Exponate aus aller Welt. Leider stehen unzählige Besucher aus aller Welt vor den Exponaten, so dass entweder viel Geduld oder wenig Berühungsängste bei einem Besuch von Nöten sind.

Kaum minder bekannt ist das Natural History Museum. In der Eingangshalle steht das versteinerte Skelett eines Diplodocus und eine Halle weiter noch viel mehr Dinosaurier. Vor jedem Exponat stehen genug Menschen, um das ehemalige Lebendgewicht des jeweiligen Urzeitriesens um ein Vielfaches zu treffen. Die Tierchen störts nicht, ich fühle mich beengt. Was müsste dieses Museeum wunderbar sein – leer.

British Museum I
British Museum I
British Museum II
British Museum II
British Museum III
British Museum III
British Museum IV
British Museum IV
Indy lügt nicht: Der Kristallschädel
Indy lügt nicht: Der Kristallschädel
Dinosauriermaul im Natural History Museum
Dinosauriermaul im Natural History Museum
Was werden die uns hier bieten? King Kong?
Was werden die uns hier bieten? King Kong?
Was könnte lehrreicher zum Thema Natur sein, als eine Videoinstallation?
Was könnte lehrreicher zum Thema Natur sein, als eine Videoinstallation?

Kylie Minogue
Hätte man mich einige Wochen zuvor gefragt, ob ich mir ein Kylie Minogue Konzert ansehen würde, ich hätte nein gesagt. Dann kam alles anders und ich habe ein Kylie Minogue Konzert angesehen. Und das war nicht nur beeindruckend sondern sogar richtig gut. Ehrlich!

Gut, nicht alle Titel der Setlist sind unbedingt meines, aber trotzdem steht ohne jeden Zweifel fest: Die Frau kann was. Und zwar in erster Linie eine schier unglaubliche Show abliefern und dabei wirklich sympatisch wirken. Respekt, Frau Minogue. Can’t get you out of my Head! Oh, tschuldigung…

The O2 - ehemals Millenium Dome
The O2 – ehemals Millenium Dome
Act 2: Cheer Squad
Act 2: Cheer Squad
Schnell, eine tropische Bar gezimmert!
Schnell, eine tropische Bar gezimmert!
Black And White
Black And White
Und auf dem Boden tat sich ein Loch auf...
Und auf dem Boden tat sich ein Loch auf…
KIDS!
KIDS!
Showende
Showende
Der Innenhof von The O2.
Der Innenhof von The O2.

Did you enjoy reading this article?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.