Reisebilderbuch Wien 2007

Wien – my kind of town

Tag eins: Ich liebe Wien. Schwer zu sagen warum genau, jedoch fühle ich mich in keiner anderen Großstadt so daheim wie in Wien. Und so versuche ich, auch zumindest ein Mal pro Jahr dort zu sein – sofern es sich aus geht.

Besonders die Architektur hat es mir dort angetan und so kann ich stundenlang ziellos durch die Stadt wandern, ohne dass mir auch nur kurz langweilig wird.

Wiener Fassade I
Wiener Fassade I
Donaudampfschiff...
Donaudampfschiff…
Traumwohnung (oben rechts)
Traumwohnung (oben rechts)
Wiener Fassade II
Wiener Fassade II
Junge Damen mit schwerer Last
Junge Damen mit schwerer Last
Ein beginnender Sommertag
Ein beginnender Sommertag
Wiener Fassade III
Wiener Fassade III
Hofburgkuppel
Hofburgkuppel
Die Secession
Die Secession
Auf dem Wiener Naschmarkt
Auf dem Wiener Naschmarkt
Streetart
Streetart
Autonome in Hektik - gemeint ist Genua
Autonome in Hektik – gemeint ist Genua
Die Karlskirche
Die Karlskirche
Der Karlsplatz
Der Karlsplatz

Die Stadt, die Nationalbibliothek und die Heurigen

Tag zwei: In der Wiener Hofburg befindet sich die Österreichische Nationalbibliothek. Der barocke Prunksaal enthält neben Prunk Fresken und Bücher. Von letzterem ist die Sammlung und Archivierung aller in Österreich erschienenen Publikationen eine der Hauptaufgaben der Nationalbibliothek, aber auch Musik, Papyri, Inkunabeln, Globen und Karten werden hier aufbewahrt.

„Heuer“ ist eines meiner Lieblingsworte aus Österreich und bedeutet so viel wie „dieses Jahr“. Ein „Heuriger“ ist daher ein „Diesjähriger“, ein Jungwein. Und gerade das ländlichere Gebiet vor Wien ist für die Heurigenrestaurants bekannt. Den Blick auf die Stadt gibt es gratis dazu.

Die Nationalbibliothek
Die Nationalbibliothek
Schatten
Schatten
Bücher, Bücher, Bücher
Bücher, Bücher, Bücher
Warum ich Wien liebe I
Warum ich Wien liebe I
Warum ich Wien liebe II
Warum ich Wien liebe II
Blick über Wein und Wien
Blick über Wein und Wien
Abendstimmung
Abendstimmung
Im Land des Heurigen I
Im Land des Heurigen I
Im Land des Heurigen II
Im Land des Heurigen II
Im Land des Heurigen III
Im Land des Heurigen III
Nacht
Nacht
Die Tram
Die Tram

Die UNO und das Naturhistorische Museum

Tag drei: Neben New York, Genf und Nairobi liegt in Wien einer der vier offiziellen Hauptsitze der UNO. Bekannt ist die Wiener UNO-City vor allem für die IAEO, die Internationale Atomenergie-Organisation. Aber auch die Drogenkontrolle, Weltfraumfragen, Handelsrecht und die Organisation für industrielle Entwicklung sind an der Donau angesiedelt.

Das Naturhistorische Museum Wien kann in etwa als die private Abstellkammer für tote Tiere der Habsburger bezeichnet werden. Die Sammlung der Familie wurde so umfangreich, dass schließlich 1889 ein eigenes Museum eröffnet wurde. Neben dem morbiden Charme tausender ausgestopfter Tiere gibt es eine mineralogische, paläontologische, prähistorische und noch viele weitere Sammlungen. Das Naturhistorische Museum ist schlicht einzigartig und ich liebe es sehr dafür.

UNO City
UNO City
70er
70er
Bello, sach mal: Otto Mohl fühlt sich unwohl am Pol ohne Atomstrom.
Bello, sach mal: Otto Mohl fühlt sich unwohl am Pol ohne Atomstrom.
Star Trek!
Star Trek!
Hitze
Hitze
Naturhistorisches Museum
Naturhistorisches Museum
Tote Krokodile
Tote Krokodile
Tote Nandu
Tote Nandu
Toter Kiwi
Toter Kiwi
Tote Zebras kurz vor ihrer Renovierung
Tote Zebras kurz vor ihrer Renovierung
Tote Dinosaurier
Tote Dinosaurier
Tote Versteinerungen
Tote Versteinerungen

Schönbrunn und der Prater

Tag vier: Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt – seit 1752 gibt es ihn. Die Tiere wurden zwischenzeitlich mal ausgetauscht und so ist Schönbrunn einer der schönsten Zoos die ich kenne. Die besondere Attraktion sind hier Pandabären, Ende 2007 gabs Nachwuchs.

Auch alt ist der Wiener Prater bzw. der Vergnügungsteil mit dem schönen Namen Wurstlprater.

Blick über den Dächer Wiens.
Blick über den Dächer Wiens.
Get Firefox!
Get Firefox!
Pinguin, was machst du denn hier - Ich steh schon drei Stunden hier.
Pinguin, was machst du denn hier – Ich steh schon drei Stunden hier.
Nilpferdhaut
Nilpferdhaut
Dem König der Tiere sein Stellvertreter
Dem König der Tiere sein Stellvertreter
Süß!
Süß!
Mr. Hahn
Mr. Hahn
Schönbrunn I
Schönbrunn I
Schönbrunn II
Schönbrunn II
Schönbrunn III
Schönbrunn III
Streetart
Streetart
Prater I
Prater I
Prater II
Prater II
Prater I
Prater I

Did you enjoy reading this article?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.