Reisebilderbuch Russland 2011

Per Schiff von Sankt Petersburg die Neva und Wolga entlang.

Sonnenuntergang in St. Petersburg.

Sonnenuntergang in St. Petersburg.
Die Straßen von St. Petersburg.

Die Straßen von St. Petersburg.
Das Smolny-Institut in St. Petersburg. Ursprünglich als Kloster geplant, aber nie als solches benutzt worden.

Das Smolny-Institut in St. Petersburg. Ursprünglich als Kloster geplant, aber nie als solches benutzt worden.
Die Peter-und-Paul-Kathedrale hat eine ganz schön spitze Spitze.

Die Peter-und-Paul-Kathedrale hat eine ganz schön spitze Spitze.
Schloss Peterhof

Schloss Peterhof
Wasserspiele und Kaiserwetter in den Peterhofgärten.

Wasserspiele und Kaiserwetter in den Peterhofgärten.
Die berühmte Gartenanlage im Schloss Peterhof.

Die berühmte Gartenanlage im Schloss Peterhof.
Die Neva: Breit wie eine sowjetische Prachtstraße.

Die Neva: Breit wie eine sowjetische Prachtstraße.
Die Eremitage - eines der bekanntesten Kunstmuseen der Welt.

Die Eremitage – eines der bekanntesten Kunstmuseen der Welt.
Der vermutlich großartigste Bilderrahmen der Welt.

Der vermutlich großartigste Bilderrahmen der Welt.
Ganz schön viel Gold in der Eremitage. Und wir.

Ganz schön viel Gold in der Eremitage. Und wir.
Straßenszene in St. Petersburg.

Straßenszene in St. Petersburg.
Das Dach der Blutskirche in St. Petersburg.

Das Dach der Blutskirche in St. Petersburg.
Entlang der Neva.

Entlang der Neva.
Friedhof auf der Insel Kischi im Onegasee.

Friedhof auf der Insel Kischi im Onegasee.
Die 80 Holzgebäude auf Kischi sind UNESCO Weltkulturerbe.

Die 80 Holzgebäude auf Kischi sind UNESCO Weltkulturerbe.
Blick über Kischi.

Blick über Kischi.
Das Wodkamuseum in Werchnije Mandrogi. Bild unscharf; Foto auf.

Das Wodkamuseum in Werchnije Mandrogi. Foto unscharf; Kopf auf.
Kirchenruine im Fluss Scheksna.

Kirchenruine im Fluss Scheksna.

Did you enjoy reading this article?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.