Designer gesucht: die Auswertung

Prolog

Für eines meiner Webprojekte war ich neulich auf der Suche nach einem Freelance-Designer. Mein Ziel war es, einen Dienstleister zu finden, der die Anforderungen möglichst gut versteht und kreativ sowie zuverlässig umsetzt.

Der zu vergebende Auftrag:
Bitte gestalte in enger Absprache mit dem Auftraggeber ein Design-framework für den Relaunch unseres Haustierportals.

Und um genau zu erklären, was ich im Detail gerne hätte, habe ich eine sehr ausführliche Infoseite zu dieser Ausschreibung erstellt. Dort befindet sich unter anderem eine FAQ, in der ich jede eingegangene Frage öffentlich und für alle Bewerber einsehbar beantwortet habe.

Hier eine kleine Auswertung der eingegangenen Angebote.

Die Ausschreibung

  • Die Erstellung der oben verlinkten Webseite hat ca. 3 Stunden gedauert.
  • Rund 100 Facebook-Likes und ~10 Shares haben zu Verbreitung beigetragen.
  • In den FAQ habe ich 25 Fragen beantwortet.
  • Im Abschnitt „Angebot einreichen“ habe ich 5 Bedingungen formuliert.
  • Insgesamt sind genau 30 Angebote eingegangen.

Angebotssumme

Designer gesucht: Die Angebotssumme.
Designer gesucht: Die Angebotssumme.
  • Das günstigste Angebot lag bei 500 Euro, das teuerste Angebot bei 14.560,- Euro (jeweils netto).
  • Mittelwert aller Angebote: 3.440,13 Euro

Stundensätze

Designer gesucht: Die Stundensätze im Vergleich.
Designer gesucht: Die Stundensätze im Vergleich.
  • Nicht alle Designer haben eine Schätzung zur Stundenanzahl angegeben, daher sind nur für 18 Angebote die Stundensätze ermittelbar. Teilweise wurden für verschiedene Dienstleistungen verschiedene Preise angegeben – in diesen Fällen habe ich hier den Mittelwert verwendet.
  • Der niedrigste Stundensatz liegt bei 21,71 Euro, der höchste bei 80,89 Euro.
  • Der Mittelwert liegt bei 52,07 Euro.

Stundenanzahl

Designer gesucht: Die Gesamtstundenzahl im Vergleich.
Designer gesucht: Die Gesamtstundenzahl im Vergleich.
  • Es gelten die gleiche Einschränkung wie schon beim Stundensatz, logisch
  • Die niedrigste Schätzung liegt bei 15 Stunden, die höchste Zeitschätzung bei 208 Stunden
  • Mittelwert: 81,73 Stunden

Dateigröße

Designer gesucht: Die Dateigröße der Angebote.
Designer gesucht: Die Dateigröße der Angebote.
  • Von 30 Angeboten kamen 29 Angebote wie ausdrücklich erwünscht als PDF-Datei.
  • Die kleinste Datei hat 34 KB Dateigröße, die größte Datei 9.300 KB (Skala in der Grafik aus Gründen der Lesbarkeit bei 2.000 KB abgeschnitten).

Lizenzvereinbarung

Designer gesucht: Das Angebot enthält die Lizenzbedingungen.
Designer gesucht: Das Angebot enthält die Lizenzbedingungen.
  • Genau in der Hälfte aller Angebote wird genannt, welche Rechte und Pflichte der Auftraggeber hat. Die anderen 50% verzichten auf jeglichen Lizenzhinweis.

Design-Framework

Designer gesucht: Die Vorgabe zum Thema Designframework wurde beachtet.
Designer gesucht: Die Vorgabe zum Thema Designframework wurde beachtet.
  • Die Ausschreibung sagt deutlich: Wir suchen in erster Linie ein Designframework – nicht einfach nur „sieben ausgearbeitete Einzelseiten“. 21 von 30 Angeboten sind auf diese Anforderung eingegangen.
  • 9 Angebote hatten keinerlei Bezug zur Ausschreibung.

Korrekturphasen

Designer gesucht: Anzahl der enthaltenen Korrekturphasen.
Designer gesucht: Anzahl der enthaltenen Korrekturphasen.
  • 17 der Angebote, die absolute Mehrheit also, enthält keinerlei Angaben zum Thema Korrekturphasen.
  • Wenn Angaben gemacht werden, wurden am häufigsten (7 Mal) zwei Korrekturphasen angeboten.

Tippfehler

Designer gesucht: Tippfehler im Angebot.
Designer gesucht: Tippfehler im Angebot.
  • 9 der abgegebenen Angebote enthielten Tippfehler, 21 Angebote waren fehlerfrei.
  • Der Mittelwert der Angebote mit Tippfehlern beträgt 2.301,72 Euro, der Mittelwert der fehlerlosen Angebote beträgt 3.928,01 Euro[1].

Sonstiges

  • 5 Angebote bestehen aus Bildern, die als PDF gespeichert wurden (und somit lassen sich Texte nicht mehr kopieren, um z.B. die Werte in eine Tabelle zu übertragen).
  • Ein Angebot besteht darin, ein bestehendes WordPress-Template „umzuprogrammieren„.
  • Zwei Angebote enthalten keine Endsummen.
  • Ein Angebot enthält eine zweiseitige Erläuterung mit ersten Ideen und einer Einschätzung.
  • Zwei Anbieter haben ein Auftragsformular mit im PDF.

 

Wir haben uns dann für eines der vorliegenden Angebote entschieden. Ausschlaggebend war dabei, dass wir uns von diesem Designer am besten verstanden gefühlt haben. Preislich handelt es sich um eines der Angebote aus dem oberen Drittel.

Appendix

  1. Liebe Mathematiker unter meinen Lesern: Ja. Ich weiß. 

3 thoughts on “Designer gesucht: die Auswertung

  1. Hallo Dominik,

    die Infos sind sehr umfangreich und die Informationen sehr gut aufbereitet. Wann etwa kann man das Ergebnis begutachten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.